MEDIA-TEC GmbH, D-65451 Kelsterbach  Rückprojektion

 Zur MEDIA-TEC Hauptseite  Rückprojektion  Aufprojektion  Optische Korrektur


Zum Ende der SeiteZum Anfang der Seite
































Zum Ende der SeiteZum Anfang der Seite






















Zum Ende der SeiteZum Anfang der Seite

Zurück zu Projektions-Technik.

Rückprojektion
Etwas zur Technik und zu den Möglichkeiten.

Die Rückprojektion von Overhead- Folien - meist kombiniert mit der Rückprojektion weiterer Medien - ist bei unseren Kunden der Favorit, denn sie bietet wichtige Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Aufprojektion:

  • Das Bild erscheint auf dunklem Hintergrund und ist dadurch kontrastreicher als auf einer hellen Leinwand.
  • Der Referent steht neben dem Bild und verdeckt es nicht.
  • Die komplette Technik ist in der Rückprojektionskabine fest installiert und damit unsichtbar. Keine Suche nach Projektoren kurz vor einer Veranstaltung, keine herumliegenden Kabel usw.
  • Alle Bilder, auch die anderer Medien, erscheinen auf der gleichen Bildfläche, sind gleich gross und für optimale Lesbarkeit beim gesamten Publikum ausgelegt.

So kann eine Rückprojektion in einem Konferenzraum aussehen:

Skizze einer Rückprojektion.

Für den Overhead- Projektor gilt eigentlich immer das gleiche Grundprinzip: der Lichtstrahl wird durch eine kleine Öffnung in der Wand neben dem Bild  in die Rückprojektionskabine geleitet. Dort trifft es auf einen Oberflächenspiegel, von wo es von hinten auf die Projektionsfläche reflektiert wird. Das Bild erscheint hell, kontrastreich und verzeichnungsfrei.

Die Projektionsfläche ist meist eine speziell beschichtete Scheibe aus Acryl, es kann aber auch ein spezielles Tuch oder eine Folie sein. Je nach Anwendungsfall wählt man das Material aus, das am besten geeignet ist. Wir haben schon Lösungen realisiert, die sogar ganz ohne Kabine auskommen, nur mit einer frei herabhängenden (motorisch einfahrbaren) Rückprojektions- Folie.

So sieht ein typischer Grundriss einer Rückprojektionskabine aus:

Plan einer Rückprojektionskabine.

Der Projektor steht neben dem Rednerpult und der Redner steht neben dem Bild. Das Publikum hat freies Blickfeld zum Bild und zum Redner. Weitere Medien sind in der Kabine installiert; in diesem Beispiel ist es ein Diaprojektor und ein Video-/ Daten- Projektor. Der Spiegel wird durch einen Motor automatisch in die richtige Position für jeden Projektor gedreht.

Im 19-Zoll Schrank ist die Steuerung, die Zentrale der Fernsteuerung (Funk oder Infrarot), der Audio-Verstärker, der Video- Recorder und -Tuner, CD-Player usw. untergebracht.

Eine Rückprojektion kann man fast überall einbauen, auch an Orten, wo man es gar nicht für möglich halten würde. Wenn die Raumverhältnisse knapp sind, kann z.B. der Abstand zwischen Rückwand und Projektionsfläche verringert werden, indem mehrere Spiegel eingesetzt werden.

Fragen Sie uns, wir machen das fast Unmögliche möglich.

Zum Anfang der Seite

Email an uns.

 Zur MEDIA-TEC Hauptseite  Schnäppchen: Einzelstücke zu Sonderpreisen.
 Konferenz-Räume, Beispiele und Bilder.  Planspiele und Simulationsmodelle.
 Projektions-Technik, Rückprojektion, Aufprojektion, optische Korrektur.  Seminare mit Planspielen und zu Projektmanagement.
 Overhead-Projektoren, spezielle und normale zu günstigsten Preisen.  Über uns: Wer sind wir?
 Ersatz-Lampen sehr günstig.  Referenzen: Wer schon mit uns...
 Projektionsflächen, Leinwände, Rückprojektionsscheiben und -folien.  Kontakt und wie Sie uns erreichen.
 Video-/ Daten- Projektoren sowie Sonderangebote.  Bequem bestellen per Email oder per Fax.
 Mietservice  Suchen im Index mit über 300 Stichworten.